Seminar | Umgang mit herausforderndem Verhalten bei Menschen mit Demenz

 

Die Pflege und Betreuung demenzkranker Personen stellt große Anforderungen an jene, die sich um einen würdevollen Umgang mit diesen Menschen bemühen.

Insbesondere werden immense fachliche und kommunikative Kompetenzen gefordert, wenn die zu pflegenden Menschen ein Verhalten zeigen, welches sich in Anbetracht ihres Krankheitsverlaufs so stark verändert, dass es als störend und konfliktreich empfunden wird.

 

Ziel der Weiterbildung ist die Weiterentwicklung der fachlichen und kommunikativen Fähigkeiten der Teilnehmer.

 

Inhalte:

1. Kommunikationskonzepte

2. Praktische Übungen

3. Körpersprache

4. Grundregeln beim Umgang mit Demenz

5. Situationsanalysen

6. Hintergrundwissen über Demenzkranke und Extremsituationen

 

Das Seminar zeichnet sich aus durch einen perfekten Theorie-Praxis-Transfer. Der Referent bewegt die Teilnehmer zum Nachdenken und durch praktische Übungen, Gruppenarbeiten und Rollenspiele entstehen strukturierte Diskussionsrunden.

 

Umfang: 2 Tage jeweils 8 Unterrichtsstunden.

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gewaltprävention-MV | Felix Giermann | giermann.felix@web.de