SEMINAR | GEWALT UND MOBBING AM ARBEITSPLATZ

 

Mitarbeiter vieler Berufsgruppen sind oftmals gezwungen, sich mit massiven verbalen Angriffen von Seiten Klienten oder gar Mitarbeitern am Arbeitsplatz auseinandersetzen zu müssen. Die Mehrheit der Vorfälle besteht zum großen Teil aus aggressiven Äußerungen wie beispielsweise persönliche Kränkungen, Beleidigungen oder Drohungen. Dennoch darf nicht außer Acht gelassen werden, dass selbst körperliche Aggressionen eine gravierende Rolle spielen.


Ziel des Seminars ist es, den Teilnehmern das Know-how zu vermitteln, wie man mit Fragen hinter die Ursache einer sich aufschaukelnden aggressiven Bewegung kommt und lernt, einen Konflikt vorwiegend sachlich zu lösen. Gewalt und Mobbing am Arbeitsplatz lassen sich häufig verhindern, wenn bspw. rechtzeitig auf sog. Warnsignale geachtet wird. Mit offenem,
deeskalierenden und präventivem Verhalten wird der Umgang mit Aggressionen und Gewalt in Klein- und Großgruppen geübt und der Focus auf eigene persönliche Fähigkeiten gelegt und diese individuell erweitert.

 

Inhalte:

- Mobbing ( Prävention und Intervention)

- Konflikt- und Gruppendynamik

- Hintergründe von Konflikten und Gewalt am Arbeitsplatz

 

Zielgruppe:

Arbeitskräfte, die in Teams arbeiten; soziale Berufe

 

Umfang: 8 Stunden

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gewaltprävention-MV | Felix Giermann | giermann.felix@web.de